Weibliche Ejakulation, die die Mythen entlarvt und Licht wirft

Weibliche Ejakulation Die Die Mythen Entlarvt Und Licht Wirft

Spritzen. Sprudelnd. Weibliche Ejakulation. Was ist das wirklich? Hier decken wir die Mythen auf, die diese Flüssigkeit durcheinander bringen, die als „Nektar der Götter“ angekündigt wird.

Der weibliche Körper ist so ein Rätsel – als wären wir nicht schon verwirrt über Menstruationsschwankungen, Hormone, den G-Punkt und vieles mehr. Sowohl Männer als auch Wissenschaftler wurden von einer anderen Sache verwirrt: der weiblichen Ejakulation.

Die weibliche Ejakulation ist jedoch nicht neu. Aristoteles hat es in seinen Schriften erwähnt, und selbst die alten tantrischen Texte haben seine Existenz anerkannt, indem sie es genannt haben Amrita, was „Nektar der Götter“ bedeutet. Darüber hinaus schrieb Galen von Pergamon über die weibliche Ejakulation als etwas, das „offensichtlich von Frauen ausgeht, wenn sie die größte Freude am Koitus haben“.

Aber was genau ist weibliche Ejakulation? Es gibt Frauen, die das können, und es gibt Frauen, die das nicht können oder nicht zugeben wollen. Es gibt sogar diejenigen, die es vielleicht tun, sich aber überhaupt nicht bewusst sind. Hier haben wir alles zusammengestellt, was Sie über die Ejakulation von Frauen wissen müssen, und die Mythen beseitigt, die diese schwer fassbare Flüssigkeit durcheinander bringen. [Lesen Sie: „Spritzen“ oder das weibliche Ejakulat]

Was ist weibliche Ejakulation?

Weibliche Ejakulation ist definiert als das Absondern oder Sprudeln – oder sogar Spritzen – Niemand wird dich jemals so lieben wie ich Flüssigkeit irgendwo aus der Harnröhre während des Orgasmus. Weibliche Ejakulation Die Die Mythen Entlarvt Und Licht Wirft Es kann mit der Top 4 Anzeichen dafür dass Sie mit einer Verpflichtung ausgehen könnten Phobe eines Mannes während des Orgasmus verglichen werden, wenn seine Mitglieder Sperma spucken. Laut Wissenschaft produziert die weibliche Ejakulation eine milchig weiße Flüssigkeit, die aus den Skene-Drüsen stammt, einer winzigen Drüse, die in die Harnröhre abfließt. Die Skene-Drüse ähnelt der Prostata eines Mannes, obwohl ihre genaue Funktion unbekannt ist.

Es gibt viel Verwirrung um die weibliche Ejakulation, was den herrlichen Ort jeder Frau dort unten noch mysteriöser macht. Während einige sagen, dass die weibliche Ejakulation nur eine Sekretion von leicht dicker, milchig weißer und Der Liebestest Wie sehr liebst du deinen Partner_ Flüssigkeit ist, gibt es solche, die das reichliche Sprudeln von klarer, urinähnlicher Flüssigkeit mit derselben Sache in Verbindung bringen.

Lesen Sie auch:  23 Tipps und Ratschläge für kinderleichte Beziehungen für Männer

Es gibt verschiedene Studien auf der ganzen Welt, um Hunderte von Frauen zu untersuchen, alle im Interesse der weiblichen Ejakulation, aber sie liefern immer unterschiedliche Ergebnisse und unterschiedliche Erklärungen, was sie verursacht. Einige sagen, dass es nur wegen Harninkontinenz pinkelt. [Versuch: Wie man einer Frau sexuell und emotional gefällt]

Also was ist was? Ist die weibliche Ejakulation ein echtes Phänomen oder ein bloßer Mythos? Lassen Sie uns dies hier ein für alle Mal regeln.

Die Mythen hinter der weiblichen Ejakulation – entlarvt

Es gibt mehrere Mythen um die weibliche Ejakulation. Dies ist hauptsächlich auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Wissenschaft den Code nicht knacken und die Formel dafür finden konnte, warum oder wie dies geschieht. Hier ist jedoch, was die Mythen über das Einhorn des weiblichen Orgasmus sagen und was die Wissenschaft wirklich dazu zu sagen hat.

# 1 Es ist nur pinkeln. In einer Studie veröffentlicht in Das Journal of Sexual Medicine, Wissenschaftler fanden heraus, dass die Flüssigkeit, die während des Orgasmus aus der Harnröhre der Frau austritt, nicht wirklich pinkelt. Die Substanz, die kurz vor oder nach dem Orgasmus aus der weiblichen Harnröhre ausgeschieden wurde, zeigte tatsächlich Eigenschaften des sogenannten Prostata-Plasmas anstelle des tatsächlichen Urins.

Dieses Prostata-Plasma, das in seiner Zusammensetzung ähnlich ist wie das, was Männer zusammen mit Sperma ejakulieren, wenn es kommt, wird aus der Skene-Drüse ausgeschieden, von der Forscher glauben, dass es ähnlich wie die Prostata bei Männern funktioniert. Weibliche Ejakulation Die Die Mythen Entlarvt Und Licht Wirft [Check out: 12 Fragen zur weiblichen Sexualität – endlich beantwortet!]

# 2 Alle Frauen können spritzen lernen. Und dass es tatsächlich erfahrene Sexualerzieher gibt, die Frauen genau beibringen, wie es geht. Diesen sogenannten Experten zufolge kann es jede Frau tun – schließlich haben sie alle eine Skene-Drüse. Es steckt jedoch noch mehr dahinter.

Untersuchungen zufolge haben 6 bis 60 Prozent der Frauen während des Orgasmus Flüssigkeitsschwall erfahren. Dies ist ein großer Spielraum, da die Forschung viele Faktoren auflistet, die die Fähigkeit einer Frau zum Spritzen bestimmen können. Zu diesen Faktoren gehören die Platzierung der Skene-Drüse und die Fähigkeit, Prostataflüssigkeit zu produzieren.

# 3 Die weibliche Ejakulation spritzt. Squirting- Alles was du wissen musst- Episode 38

Lesen Sie auch:  18 Eigenschaften einer guten Frau, nach denen jeder gute Mann suchen sollte
Möglicherweise haben Sie einen weiblichen Pornostar oder zwei Spritzer und Spritzer Flüssigkeit gleichzeitig gesehen und denken, dass dies eine weibliche Ejakulation ist. Kein Wunder. Spritzen und Sprudeln sind weitgehend vertauscht und mit weiblicher Ejakulation verbunden, aber sie sind tatsächlich unterschiedlich.

Die Spritzer, die Sie in Pornos sehen, ähneln eher Natursekt aus der Blase und unterscheiden sich von der weißlichen, dicken Flüssigkeit, die aus der weiblichen Prostata stammt. Was Sie also im Porno * oder vielleicht im wirklichen Leben sehen, wenn ein Mädchen mit seiner Fähigkeit prahlt, nach Belieben zu spritzen *, ist einfach pinkeln und nicht wirklich Ejakulation.

# 4 Nicht jeder Porno ist echt. Der frühere Mythos bringt uns also zu diesem nächsten. Weibliche Ejakulation Die Die Mythen Entlarvt Und Licht Wirft Leute, nicht alles, was du in Pornos siehst, ist echt. Verwenden Sie es nicht mehr als Maßstab für Ihre eigene oder die sexuelle Leistung anderer. Zum einen, wenn Weibliche Ejakulation die die Mythen entlarvt und Licht wirft einen weiblichen Pornostar sehen, der große Mengen Flüssigkeit aus ihrer Vagina spritzt, kann dies vorgetäuscht werden, indem Sie vor dem Filmen der Szene Wasser einfüllen oder sie vor der Kamera pinkeln lassen. [Lesen Sie: 10 beliebte Pornobewegungen, die Männer machen, aber Frauen hassen]

Diese Profis sind möglicherweise nicht einfach zu entspannen, wenn sie am Set mit einer Handvoll aufstrebender Crew gefilmt werden, und es wird mehr Choreografie und Arrangements geben, als Sie denken. Sie sind möglicherweise nicht einmal entspannt genug, um echtes Vergnügen zu empfinden, sodass sie nicht auf Befehl spritzen können, geschweige denn mehrmals zwischen den Aufnahmen.

# 5 Weibliche Ejakulation tritt auf, wenn Sie den G-Punkt stimulieren. Während der G-Punkt ein beliebter anatomischer Punkt für Frauen und Männer ist, die möchten, dass ihre Frauen kommen, ist der G-Punkt nicht für die weibliche Ejakulation verantwortlich. Die Verwirrung kann nur von der Tatsache herrühren, dass sich die Skene-Drüse in der Nähe des unteren Endes der Harnröhre in der Nähe des G-Punkts befindet. Es gibt Frauen, die ejakulieren, wenn ihre G-Punkte stimuliert werden, während es Frauen gibt, die es einfach nicht können.

# 6 Die weibliche Ejakulation ist ein Zeichen extremer Freude. Dieser Mythos stammt vielleicht von Männern, die ejakulieren, wenn sie kommen. Daher gibt es Menschen, die der Meinung sind, dass Frauen dasselbe passieren sollten, wenn sie ein intensives Vergnügen empfinden und einen Orgasmus erreichen. Weibliche Ejakulation Die Die Mythen Entlarvt Und Licht Wirft Es kann Wie man einen Mann durch sein Ego anzieht Menschen geben, die glauben, dass eine weibliche Ejakulation oder ein „nasser Orgasmus“ so viel besser ist als ein „trockener“. [Check out: 18 Girl-on-Top-Tipps, um Sex viel sexier zu machen!]

Lesen Sie auch:  Wie man einen Alpha-Mann in sein Leben zieht und ihn süchtig macht

Dies setzt Frauen jedoch nur unter Druck, entweder das Spritzen zu lernen oder hinter den „Spritzern“ zurückzubleiben, die häufig einen sexuellen Überlegenheitskomplex aufweisen können. Die Realität ist, dass Frauen, die einen Orgasmus ohne Spritzen haben, tatsächlich die gleiche oder sogar noch mehr Freude haben können als Frauen, die ein Profi in der weiblichen Ejakulation sind. Tatsächlich ist die Ejakulation durch Frauen zunächst kein verlässlicher Maßstab dafür, wie viel Vergnügen sie erleben.

# 7 Sie werden eine weibliche Ejakulation sehen, wenn es darum geht. Dies ist eigentlich nicht der Fall. Können Frauen auch ABSPRITZEN? – HEISSKALT INFORMIERT Während Frauen irgendwo zwischen einem Teelöffel und einer Kappe Flüssigkeit freisetzen können, wird nicht das gesamte weibliche Ejakulat aus der Vagina freigesetzt. Es gibt Fälle, in denen Frauen sich dem Orgasmus nähern und die Flüssigkeit wieder in die Blase gedrückt wird, während sich die Vaginalmuskeln zusammenziehen und zusammenziehen. Dies wird als retrograde Ejakulation bezeichnet, und Frauen können dies tun, ohne dass sie es überhaupt wissen.

Da haben Sie es also – die Informationen darüber, was wirklich „dort unten“ passiert, wenn Frauen ejakulieren. 8 positive Möglichkeiten mit Ablehnung in jedem Szenario umzugehen es noch viele Debatten und weitere Untersuchungen zur Ejakulation von Frauen gibt, gibt es am Ende des Tunnels einige Lichter, die uns sagen: Leute, es ist echt.

[Lesen Sie als nächstes: 5 alberne Bewegungen, damit ein Mädchen spritzt, als würde es pinkeln]

Frauen sollten sich jedoch nicht gezwungen fühlen, zu spritzen und es als Maß für ihre Sexualität oder ihr Können im Bett zu verwenden. Männer sollten sich auch keine Illusionen darüber machen. Weibliche Ejakulation Die Die Mythen Entlarvt Und Licht Wirft Im Gegensatz zu Pornofilmen und -clips ist die weibliche Ejakulation und der Orgasmus wirklich mehr als man denkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.