Warum Frauen frustriert und verwirrt über Männer und Dating sind

Warum Frauen Frustriert Und Verwirrt Über Männer Und Dating Sind

Viele Frauen sind verwirrt und frustriert über Männer und Dating . und sie wissen nicht warum. Hier ist meine Sicht auf dieses Unwohlsein: Zu einer Zeit waren Männer die Jäger und Frauen die Sammler. Auf einer intuitiven Ebene ist diese Essenz noch heute lebendig. Seit dem Aufkommen der sexuellen Revolution der sechziger Jahre haben sich die amerikanischen Kulturstandards jedoch verschoben.

Männer und Frauen zeigen etwas androgynes Verhalten. Es wird jetzt politisch inkorrekt, zwischen Männern und Frauen zu unterscheiden. Wohlgemerkt, nicht jeder glaubt, dass Männer und Frauen genau gleich sind, aber einige tun es. Somit verschwimmen die Unterscheidungen zwischen den Geschlechtern. Amerikas sexuelle Revolution hat Verwirrung über die Beziehungsrollen zwischen Männern und Frauen geschaffen.

Folglich gibt es in der Welt des Datings eine Menge Reibung.

Zum Beispiel haben Frauen in den letzten Jahrzehnten begonnen, sozusagen nach Männern zu jagen und zu sammeln. Traditionelle romantische Rollen bleiben auf der Strecke. Warum Frauen Frustriert Und Verwirrt Über Männer Und Dating Sind Die Gesellschaft hat versehentlich einen neuen männlichen Prototyp hergestellt, der sich darin auskennt nicht Zeit und Mühe investieren, um eine Frau zu verfolgen, die ihn wirklich interessiert – so wie es Männer früher getan haben.

Solche Männer sind davon überzeugt, dass es für ihn vollkommen in Ordnung ist, „Sammler“ zu sein, aber das Problem ist, dass Frauen keine natürlichen „Jäger“ sind. Da Frauen immer die Adapter sind, haben sie sich dennoch entschlossen, den Aufstieg des kulturell androgynen Mannes, auch bekannt als „männlicher Sammler“, zu kompensieren. Sie hat jetzt seine frühere Rolle übernommen – die des Beschützers und Versorgers.

Wer ist der männliche Sammler? Er ist der Mann, der behauptet, Gleichberechtigung angenommen zu haben, aber Frauen eigentlich nicht so sehr respektiert. Du bist ihm begegnet. Er ist der Typ, der die Frauen zu ihm kommen lässt. Er verfolgt keine Frauen. Er lebt nur zu seinem eigenen Vergnügen. Seine Meinung ist: „Wenn Frauen gleiche Rechte wollen, lass sie sich mir beweisen.“

Die Kulturbewegung der 1960er Jahre

Die Kulturbewegung der 1960er Jahre hatte gute Absichten und einige positive Ergebnisse. Die sexuelle Revolution hat uns jedoch im Bereich Liebe, Romantik und Engagement gescheitert. Leider haben sich zu viele amerikanische Männer in etwas verwandelt, das wir nicht vorhergesehen hatten —- der „Sammler“, der nicht in der Lage ist, etwas zu begehen, zu verfolgen oder bereitzustellen.

Hierin liegt der Kern der Sache: Feministinnen hatten die richtige Idee, mehr Gleichheit zu wollen, wie bei gleichem Entgelt, aber sie wurden ein wenig von der freien Liebessache abgelenkt. Warum Frauen Frustriert Und Verwirrt Über Männer Und Dating Sind Was sie nicht realisiert haben, ist, dass die meisten Männer mehr als glücklich sind, die „No Strings Attached“ -Philosophie der „freien Liebe“ zu akzeptieren. Seine Philosophie lautet ungefähr so: „Wenn wir zusammen leben, werde ich die Bequemlichkeit genießen, eine Quasi-Frau zu haben, aber ohne unordentliche Verantwortung oder finanzielles Risiko.“

Der männliche Sammler steht auf „stressarme“ Beziehungen. Für den Fall, dass er entscheiden sollte, dass eine Frau, mit der er zusammenlebt, seine Bedürfnisse nicht erfüllt, hat er kein Problem damit, zu gehen. Seine Gründe? „Sie hatte zu viel Ärger. Wer braucht das Drama?“

In der Zwischenzeit hat er Freude daran, regelmäßig Sex zu haben. Warum Frauen mit Männern spielen (Bonelli Q&A) Befriedigung ohne Verpflichtung und ohne Auswirkungen – das ist sein Motto.

Leider bieten sich Frauen dem männlichen Sammler an, obwohl er seinen Instinkt für ehrliche Romantik und echtes Engagement verloren hat. Das Werben um Frauen gehört nicht zum Paradigma der Sammler. Er glaubt, dass Beziehungen einfach und unkompliziert sein sollten. Wie gewonnen, so zerronnen. So zeigen Sie jemandem Ihre Wertschätzung und drücken Ihre Dankbarkeit aus Erwartungen spiegeln nicht die Wahrheit wider, dass alles, was es wert ist, Zeit und Mühe erfordert.

Lesen Sie auch:  Wie man ein Mädchen bezaubert und ihm schmeichelt, dich zu mögen

Nachdem viele Frauen zum x-ten Mal Enttäuschungen beim Dating erlebt haben, tragen sie eine ständige Wolke aus Frustration und Wut mit sich herum. Warum Frauen Frustriert Und Verwirrt Über Männer Und Dating Sind Trotzdem wollen Frauen nicht passiv erscheinen und setzen die Jagd fort.

„Wir müssen den Jungs nachgehen“, bestehen sie darauf. „Wenn wir warten, passiert nichts.“ „Welche Wahl haben wir?“

Frauen, die so denken, haben Recht, aber ihre Prämisse ist falsch. Sie hat eine andere Wahl. Sie kann sich von dem Mann suchen lassen. Hier ist das Ding. Frauen mögen es tatsächlich, wenn der Mann sie verfolgt. Seine Bemühungen zeigen ihr, dass er ein gewisses Interesse hat. Sie findet sein Streben nach ihr heiß und effizient – ähnlich wie der Motor eines BMW.

Aber der Sammler . na ja . ihm fehlt der Antrieb. Warum Frauen Frustriert Und Verwirrt Über Männer Und Dating Sind Er ist ein Ford Pinto oder vielleicht ein Volkswagen Bus. Die einfache Liebessache funktioniert für ihn, aber sie funktioniert nicht für sie. Anscheinend ist leichte Liebe doch nicht so einfach. Unverheiratete Mütter, die Schwierigkeiten haben, ihre Kinder ohne Vater zu erziehen, wissen das besser als jeder andere. Leider bekommen die Kinder das rohe Ende des Deals.

Prozentsatz der alleinerziehenden Mütter, die spanischer Abstammung sind
Alleinerziehende Mütter, die weiß sind
Alleinerziehende Mütter, die schwarz sind
Alleinerziehende Mütter, die Indianer sind
Alleinerziehende Mütter, die asiatische und pazifische Inselbewohner sind
42%
25%
66%
52%
16%
Kids Count Rechenzentrum
Müde alleinerziehende Mutter.

Was muss passieren?

Also, was soll eine Frau tun? Zuerst muss sie lernen, den männlichen Sammler zu erkennen. Warum Gender-Mainstreaming Männer kastriert und Frauen frustriert. // Paartherapie (Raphael Bonelli) Sie muss dann aufhören, sich zu seinen Füßen zu werfen. Für immer. Männlicher Sammler-Typ hat nicht die Neigung oder Ausdauer für echte Romantik, nach der sich Frauen sehnen. Er hinterlässt immer Frauen, die sich emotional unterfordert fühlen. Warum? Weil er tatsächlich emotional verkümmert ist. Warum Frauen Frustriert Und Verwirrt Über Männer Und Dating Sind Die Chancen stehen gut, dass er keinen Vater hatte, der ihm die Verantwortung für die Männlichkeit beibrachte.

In jedem Fall muss jede Frau, die wirklich eine emotional befriedigende Beziehung zu einem Mann haben möchte, zuerst entscheiden, mehr Wert auf ihren Wert, ihre Zeit, ihre Karriere und ihre Leidenschaften zu legen. Dabei ändert sie ihre eigene Perspektive über den Wert ihres Lebens. Frauen müssen erkennen, dass das Treffen mit einem großartigen Mann das i-Tüpfelchen ist. Zuckerguss ist köstlich; es kann einen schönen Unterschied machen — aber es ist immer noch optional.

Frauen müssen auch ihr Spiel steigern

Sie muss lernen, ihre Weiblichkeit und alles, was es bedeutet, eine Frau zu sein, zu schätzen, einschließlich der Umarmung ihrer Weiblichkeit. Sie muss kein Mann werden, um „gleich“ zu sein. Wir sind alle aufgrund unserer Menschlichkeit gleich.

Ich kannte einen Mann, der ein ehemaliger Hippie war. Er Wie man eine Schlampe ist XI Dinge die du tust die dich als eine Marke brandmarken gut ausgebildet, aber die Sammler- / Hippie-Mentalität hat ihn nie wirklich verlassen. Die No-Contact-Regel Ein mächtiges Glücksspiel um Ihren Ex dazu zu bringen Sie zu begehren erzählte er mir, dass er in einer Gemeinde gelebt hatte, in der er sein Leben wirklich genossen hatte. Er sprach darüber, wie viel Spaß es machte, sich auszuziehen und Frauenkörper zu bemalen. Ich stellte fest, dass dies eine Art Vorspiel war. Er fuhr fort, dass der einzige unangenehme Aspekt des Gemeindelebens darin bestand, dass die Frauen „wirklich durcheinander“ waren.

Ich denke schon. Mehrere Partner zu haben, nicht zu wissen, wer der Vater Ihres Kindes ist und ob sich Ihre Geliebten am Tag oder in der Nacht zuvor an Sie erinnert haben oder nicht, würde jede Frau „zu einem Chaos“ machen. Das schmutzige kleine Geheimnis der freien Liebesmänner der 60er Jahre ist, dass sie zügellose Chauvinisten waren. Sie liebten sich, rauchten einen Topf, zitierten Nietzsche, Karl Marx und existenzielle Poesie. Sie haben sonst nicht viel gemacht.

Lesen Sie auch:  Warum Sie niemals mit einem Vater aus Ihrer Kinderschule ausgehen sollten

In der Zwischenzeit kochte, putzte, krabbelte die Frau nach Essen und stellte sich auf Wunsch ihres „Hauptmannes“ sogar anderen Liebhabern zur Verfügung. Weißt du, gleiche Liebe und all das. Es ist kein Wunder, dass diese Frauen so „durcheinander“ waren.

Treffen Sie den neuen Chef: Wie der alte Chef

Der Punkt ist, männliche Sammler der sexuellen Revolution der 1960er Jahre gewöhnten sich an die Vorteile der freien Liebe. Nicht schwer zu verstehen. Das Problem, das wir Was ist die beste Haarfarbe für Ihre Haut INFOGRAPHISCH haben, ist, dass viele Männer damit zufrieden sind, Frauen auf die gleiche respektlose Weise zu sehen wie die Hippies damals. Leider verlieben sich Frauen immer noch in Sammler. Das Problem ist jedoch, dass es für ihn allzu einfach ist, wegzugehen, wenn es schwierig wird, weil der Sammler glaubt, „sie hat zu viele Erwartungen, die nicht mit meiner Vorstellung von Fairness übereinstimmen“. Sein Gefühl ist: „Ich werde meinen Weg gehen und sie kann ihren Weg gehen.“

Natürlich handeln nicht alle Männer so schlecht, und ich mache diese Behauptung überhaupt nicht. Was ich damit sagen will ist, dass unsere freizügige Gesellschaft den „männlichen Sammler“ geschaffen hat, der nicht versteht, warum Liebe und Engagement tatsächlich wichtig sind. Er denkt, was zählt, ist seine Freiheit. Schließlich brachte ihm niemand bei, wie man Frauen respektiert. Seine frustrierte Mutter arbeitete wahrscheinlich die ganze Zeit, und der gute alte Vater war MIA. Vielleicht hat seine Mutter sogar die Werte verloren, die sie einmal hatte. Somit hatte der männliche Sammler keine positiven Vorbilder, um ihm beizubringen, was es bedeutet, erwachsen zu werden. Folglich bleibt er Wie man erkennt ob eine Frau dich liebt ganzes Leben lang eigennützig.

Häufige Gründe, warum Männer sich nicht festlegen

  • Männer können ohne Ehe leichter Sex bekommen als in früheren Zeiten
  • Männer können die Vorteile einer Frau genießen, indem sie zusammenleben, anstatt zu heiraten
  • Männer wollen die Scheidung und ihre finanziellen Risiken vermeiden
  • Männer befürchten, dass die Ehe zu viele Veränderungen und Kompromisse erfordert
  • Männer sehen sich nur wenig sozialem Druck ausgesetzt, um zu heiraten

~ Nationales Eheprojekt der Rutgers University

„Zusammenlebende Männer neigen dazu, sich weniger für die Beziehung zu engagieren.“

– Die negativen Auswirkungen des Zusammenlebens, Linda J. Waite

Fokus verschieben

Daher ist es für die Frau selbstverständlich, sich auf lohnende Männer zu konzentrieren, die es tatsächlich genießen, eine Frau zu verfolgen, die Geduld und Fürsorge zeigen und die bereit sind, den Trend zu ignorieren, der voraussetzt, dass Männer und Frauen in jeder Hinsicht genau gleich sind.

Männer und Frauen sind nicht genau gleich. Unser Körper ist anders, unser Gehirn ist anders verdrahtet, wir kommunizieren anders, wir haben unterschiedliche Manierismen und in einigen Fällen haben wir einzigartige Bedürfnisse. Aber der männliche Sammler würde Sie glauben lassen, dass dies nicht wahr sein kann, da dies für ihn nicht fair oder gleich wäre.

Kurz gesagt, Frauen müssen geschickt darin sein, den männlichen Sammler gehen zu lassen. Mit anderen Worten, sie muss lernen, das Dating-Feld einzuschränken. Die kluge Frau schätzt sich viel zu sehr, um ihre Zeit mit einem Mann zu verschwenden, der sie so behandelt, als wäre sie wertlos.

Schließlich müssen Frauen lernen, für all die schlechten romantischen Entscheidungen, die sie getroffen hat, verantwortlich zu werden. Sie muss unbedingt persönliche Verantwortung für ihre schlechten Entscheidungen übernehmen; Nur dann wird sie in der Lage sein, ihr Leben umzudrehen und so den Ärger und die Frustration loszulassen, die sie zuvor getragen hatte. Sie wird nun in der Lage sein, ihr Dating-Leben proaktiv so zu führen, dass sie endlich wahre Liebe und Romantik erfahren kann – die Art, die Sinn, Bedeutung und Durchhaltevermögen hat.

Lesen Sie auch:  Dicke Frauen definieren Schönheit neu und setzen eine neue Generation frei

Vertrauen ist sexy!

Die kluge Frau spielt nicht schwer zu bekommen – sie ist schwer zu bekommen. Lassen Sie mich erklären. Hart zu spielen bedeutet, dass eine Frau ein Desinteresse an einem Mann vortäuscht, von dem sie angezogen wird. Schwer zu bekommen hat mit der Psyche einer Frau zu tun, die selektiv über die Art von Männern entscheidet, die sie Warum Frauen frustriert und verwirrt über Männer und Dating sind gewählt hat.

Sobald eine Frau festgestellt hat, dass sie an jemandem interessiert ist, kann sie seine Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Sie tut dies jedoch mit Sorgfalt. Sie stürzt sich nicht in eine Situation, ohne vorher herauszufinden, worauf sie sich einlässt. Sie lernt, bessere Entscheidungen zu treffen, immer mit Blick auf langfristige Konsequenzen. Sie wird eine verantwortungsbewusstere und nachdenklichere Frau.

Ein Wort zur Kommunikation

Kommunikation ist eine gute Sache, aber einige Damen glauben fälschlicherweise, dass sie sich über alles öffnen müssen, was ihnen jemals passiert ist, „weil das nur fair und ehrlich ist“. Aber die Wahrheit ist, dass es für Frauen oder Männer keinen Grund gibt, in den Anfangsstadien der Datierung alles über ihre Gefühle oder ihre früheren Beziehungen preiszugeben.

Wir müssen uns in unserem eigenen Tempo öffnen. Dabei respektieren wir unsere Parameter und unser Gefühl der Privatsphäre – und das ist so, wie es sein sollte. Ein sicherer Partner wird Ihr Bedürfnis respektieren, Ihre Lebensgeschichten in Ihrem eigenen Tempo zu teilen. Tatsächlich muss niemand wirklich etwas preisgeben, das für die Chemie küssen 101 Wie man jemanden zum ersten Mal küsst Situation nicht relevant ist. Auf der anderen Seite ist übermäßige Geheimhaltung bei jedem Einzelnen eine rote Fahne.

Dating: Eine Kunst

Eine Frau, die völlig unkompliziert und zu eifrig ist, um zu gefallen, wird nicht die Liebe eines Mannes anziehen, der die männliche Faser hat, nach der sich Frauen sehnen. Ihr Selbstvertrauen als Frau, kombiniert mit ihrem weiblichen Geist, ist der Magnet, der durchweg wirklich gute Männer auf ihre Weise anzieht. Die Frau, die weiß, wie man gut ausgeht, fühlt sich mit ihrer Weiblichkeit sehr wohl. Ein lohnender Mann wird bereitwillig eine Frau wie sie verfolgen, aber er langweilt sich leicht mit einer Frau, die ihm keinerlei Herausforderungen stellt. Ein guter Mann sucht nicht nach einer Fußmatte, über die er gehen kann. Der lohnende Mann respektiert eine Frau mit Rückgrat. Nur der Hass des Sammlers wird herausgefordert.

Positive Datierung erkennt und schätzt auch die Kernunterschiede zwischen Männern und Frauen. In Wahrheit ist es ungeachtet unserer kulturellen Neigungen durchaus angenehm, die Unterscheidung zwischen Mann und Frau zu akzeptieren, anstatt ständig gegen sie zu kämpfen oder, noch schlimmer, zu versuchen, sich wie das andere Geschlecht zu verhalten. Männliche und weibliche Züge ergänzen sich eigentlich recht gut – so ähnlich wie zwei Puzzleteile.

Lassen Sie den männlichen Sammler von nun an tun, was er will, nur solange er es nicht mit Ihnen macht. Ihre Verantwortung als Frau ist es, Ihre Aufmerksamkeit auf den Mann zu lenken, der Ihnen zeigt, dass er sich interessiert – durch seine Handlungen. Hören Sie auf das Herz und den Verstand Ihrer Frau. Nur dann werden Sie der Liebe versichert sein, die den Test der Zeit bestehen wird.

Wirklich . Yves

Fragen & Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.