Wahre Liebesgeschichten Meine wahre Liebe

Wahre Liebesgeschichten Meine Wahre Liebe

Warst du jemals in die Schule verknallt, die Jahre gedauert hat? Konnten Sie jemals den Mut zusammenfassen, Ihren Schwarm zu befragen oder ihnen zu sagen, wie Sie sich fühlen? Hier ist eine der süßesten Liebesgeschichten, die Jahre gedauert hat und am Ende eine ganz neue Wendung genommen hat.

Die Entfaltung aller wahren Liebesgeschichten

Heute habe ich ihn getroffen, den Jungen mitten in dieser ganzen Liebesgeschichte.

In der achten Klasse meiner Schulzeit war ich in ihn verknallt.

Wenn ich riesig sage, ist das eine völlige Untertreibung. Ich war total in diesen Kerl verknallt.

Es war wie eine dieser märchenhaften Liebesgeschichten, die Ihre Großmutter erfunden hätte, um Sie zu überzeugen, zu heiraten.

Ich habe an dieses Märchen geglaubt. Ich glaubte an die Liebe und an ihn genauso.

Während meiner kleinen Rüschen-Tage (ohne Pink und Rüschen, realistisch gesehen war ich ein Wildfang) war ich der Idiot in der Schule und ein guter dazu.

Ich habe meine Schulkameraden gemobbt, die nette Kinder wie mich ausgewählt haben. Sie kennen die fleckigen, die billige Plastikbrillen tragen, die mehr als nur die Augen bedecken, das ganze Gesicht wirklich.

So cool wir uns auch fühlten, in Wirklichkeit waren meine Freunde und ich die dorkigen Geeks der Schule. Meine Freunde und ich waren uncool und wurden von den sogenannten „cooleren Leuten“ gemieden.

Im Gegenteil, die Lehrer liebten Geeks wie mich. Wir hatten die besten Noten, die einfachsten Frisuren und wir waren die am besten erzogenen Kinder. Aber ich war auch gut im Sport. Sport wurde in unserer Schule sehr wichtig und Sportler in meiner Schule waren wie die Quarterbacks in Hollywood-Teenie-Filmen. Sie waren die Idole. Meine Brille kam nie zwischen Dating mit einem jüngeren Mann 8 Vor- und Nachteile um sich zu entscheiden und meinen Starstatus. Wahre Liebesgeschichten Meine Wahre Liebe Bis ich mich verliebt habe.

Wenn Sie mich jetzt nach dem ganzen Geschäft fragen würden, würde ich es albern nennen.

Aber dann habe ich mich nie albern gefühlt. Es war ein ernstes und dramatisches Kapitel für mich in meinem Leben.

Der Beginn meiner wahren Liebesgeschichte

Ich erinnere mich an den Tag, als ich ihn zum ersten Mal sah und es fühlt sich an, als wäre es erst gestern gewesen. Meine Freunde und ich gingen auf der Loggia spazieren und dann stand die Zeit wie in einem der H-Town-Mush-Filme einfach still. Die trockenen Blätter hielten mitten in der Luft an, ebenso wie der Rest der Welt. Er kam mit seinen Freunden von der anderen Seite. Er war so gutaussehend, so schneidig und so alles. Wer war er? Er war älter und zwei Jahre älter als ich. Das habe ich später am Tag erfahren. [Lesen Sie: Die Gefühle der Liebe auf den ersten Blick verstehen]

Wo ein Wille ist, gibt es einen Weg, besonders wenn es um Informationen geht. Ich war in der achten Klasse und er war in der zehnten Klasse. Wahre Liebesgeschichten Meine Wahre Liebe Beeindruckend! Seine Klasse war sehr nahe an der Damentoilette. Ich fing an, so oft auf dem Klo zu sein, dass mein Lehrer mich SMS an Ihren Crush Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung um es richtig zu machen Krankenzimmer schicken musste, um zu überprüfen, ob ich eine Blasenentzündung hatte. Sie hatte recht, ich hatte eine Infektion. Es war Liebe.

Innerhalb kürzester Zeit hatte ich alle Informationen über ihn. Er hatte einen älteren Bruder, der verheiratet war. Ich Saß Im Aufzug Fest Und Hab Es Da Getan – Meine animierte Geschichte Er lebte in der Nähe des Rathauses. Und er fuhr mit dem Bus der Linie 3. Leider bin ich mit dem Bus 15 süße Dinge um Ihrer Freundin eine SMS zu schicken wenn Sie sie vermissen nach Hause gefahren.

Ich habe einmal versucht, mit dem Bus der Linie 3 zu fahren. Er war dort, lehnte sich auf den Rücksitzen zurück, redete und flirtete mit seinen Freundinnen. Es war kein angenehmer Anblick. Wahre Liebesgeschichten Meine Wahre Liebe Um die Sache noch schlimmer zu machen, bedeutete die Route 3, dass ich vier Meilen zurück nach Hause laufen musste. [Lesen Sie: Die zehn Arten von Liebe, die Sie im Leben erleben werden]

Ich wollte, dass er wusste, dass ich ihn mochte, aber manchmal wollte ich, dass das Geheimnis mit mir starb. Jetzt frage ich mich, ob das Limerenz oder wahre Liebe war, die ich für ihn empfand. Ich denke, da war ein bisschen Mädchenhaftigkeit unter meiner Haut eines Wildfangs. Wie könnte ich es ihm sagen, sollte ich es ihm überhaupt sagen, und andere Fragen in dieser Richtung wurden für mich wichtiger als Algebra und Differenzierung.

Ich habe ihn geliebt, da war ich mir sicher. Ich wollte ihn heiraten und glücklich leben. All dies, ohne jemals zu wissen, ob es ein Mädchen in seinem Leben gab oder ob er mich jemals mögen würde. Ich war mir ziemlich sicher, dass er mich mögen würde. Er sollte. Jeder mochte mich. Wahre Liebesgeschichten Meine Wahre Liebe Warum sollte er nicht? Ich konnte niemals den Mut aufbringen, es ihm zu sagen.

Lesen Sie auch:  Wie man mit einem Kerl befreundet ist und niemals die platonische Linie überschreitet

Die Tage vergingen und ich ging in meine neunte Klasse. Jetzt war ich ein großes Mädchen, das versuchte, den Wildfang im Schrank zu verstecken. Ich war ein Mädchen, das versuchte, ein Mädchen zu sein. Ich habe mir trotz meiner Kämpfe mit dem Kamm die Haare wachsen lassen. Mein Rock wurde kürzer und meine Socken wurden tiefer. Meine verbotene Liebe – eine wahre Geschichte Obwohl ich in meiner traditionellen Schule nicht wachsen durfte, musste ich mir darüber keine Sorgen machen. Ich hatte tolle Beine. Ich wollte ihn mit meiner Schönheit locken. Ich war wunderschön, obwohl ich eine Brille trug. [Lesen Sie: Wie man einen Kerl verführt, der nicht Ihnen gehört]

In der neunten Klasse war meine Klasse die gegenüber seiner und ich musste nicht mehr auf die Toilette, um ihn zu sehen. Wahre Liebesgeschichten Meine Wahre Liebe Einmal hatte er einen Stall im Auge und ich hatte das Gefühl, die ganze Woche auch einen zu haben. Ich hatte zwei Valentinstagskarten, zwei Gute-Besserung-Karten und eine Glückwunschkarte, als er den Badminton-Titel gewann. Obwohl ich ihm nie einen von ihnen gegeben habe. Und wie hätte ich es ihm geben können, er wusste nicht einmal, dass ich ihn liebte.

Das erste Gespräch der Liebe

Aber ich war mir sicher, dass er von meiner geheimen Liebesgeschichte wusste, wie konnte er nicht wissen, dass ich ihn liebte, als die ganze Welt es wusste. Der Himmel, die Bäume, die Erde, mein Badmintonschläger, den ich aufgehoben hatte, als ich wusste, dass es sein Lieblingsspiel war, und alle meine Freunde. Wie konnte er meine Augen, die so voller Liebe waren, und mein Herz, das jedes Mal seufzte, wenn ich ihn sah, so ignorieren?

Ich habe nie versucht, meine Liebe zu verbergen, aber ich wollte ihn nicht zwingen, mich zu lieben. Ich war die halbe Strecke für ihn gegangen und wollte, dass er den Rest überquerte. Ich wusste, dass er kommen würde. Jedes Jahr organisierte die Schule ein Sportturnier, an dem Schüler aller Schulen des Landes teilnahmen. Es war ein großes Ereignis im September. Es war eine sehr aufregende Erfahrung und die perfekte Plattform, um neue Gesichter kennenzulernen und Ihren Schwarm, Ihre Liebe und . was auch immer auszudrücken!

Ich war verzweifelt und hatte Juckreiz, die Goody-Two-Schuhe abzulegen. Wenn ich ihm nur sagen könnte, würde sich alles beruhigen. Der Feminismus war angesagt, viele Mädchen fragen Männer, und ich war kein Außerirdischer. [Lesen Sie: Wie man einen Kerl dazu bringt, Sie auf 9 hinterhältige Arten zu befragen]

Ich beschloss, es ihm im Badmintonhof zu sagen. Ich hatte zu diesem Anlass ein schönes Kleid behalten. Ich trug es, band mir die Haare zu einem Pferdeschwanz zusammen, trug den selbst gestohlenen scharlachroten Lippenstift und die Absätze meiner Tante auf (die mir viel zu groß waren). Ich war bereit, mich für die Mission zu entsenden.

Er war wie erwartet dort, wie der Prinz Charming of Cinderella. Und ich war seine Aschenputtel, nur ohne die Glaspantoffeln. Zumindest dachte ich das. Ich ging zum Hof, wo er übte und besetzte eine Ecke. Er spielte und ich musste auf ihn warten. Er sah mich an und ich winkte. Er wandte sich ab, keine Hinweise. Ich stand eine Stunde da und er spielte immer noch. Warum kann er nicht eine Minute innehalten und mir zuhören? Vielleicht wollte er mich alleine treffen und tat so, als würde er spielen.

Mein Verstand arbeitete wütend. Aber ich konnte sehen, dass er sich nicht auf das Spiel konzentrierte, da ihm viele Schüsse fehlten. Er ging auf mich zu. „Hey, auf wen wartest du noch?“

„Y . ouu .“ Alles, was ich sagen konnte, nachdem ich eine Minute lang gestottert hatte.

„Ich warum?“ er fragte in gespielter Überraschung. Bis dahin hatte ich meinen ganzen Mut zusammengerufen, genug, um ihm zu sagen, dass es wichtig war, mit ihm allein und an einem weniger öffentlichen Ort zu sprechen. Also gingen wir zusammen. Er musterte mich intensiv. Ich habe die heebie jeebies und doch hat es mich aufgeregt. Es war ein schwieriger Spaziergang, da meine Absätze zu groß für mich waren. Aber ich habe es geliebt, den Spaziergang. Nachdem er eine Weile gegangen war, blieb er abrupt stehen. „Was willst du von mir?“

„Du“ platzte ich ohne zu zögern heraus. Cheesy und Ego zersplittern, aber was kann ein Neuntklässler sagen, wenn sie damals nur Animal Planet gesehen haben? Er war amüsiert. Oh wow, er mag mich. „Du machst Witze, oder?“ er fragte mich. Ich konnte nur für nein den Kopf schütteln.

„Deshalb trägst du im September ein Weihnachtskleid und ziehst einen scharlachroten Lippenstift an. Um mich zu einem Date zu locken? Du siehst aus wie ein Idiot. Hast du den Spiegel nicht gesehen, bevor du hierher gekommen bist? Geh nach Hause und steck den Lippenstift in dein Schließfach, wenn du irgendwann in deinem Leben einen Jungen anziehen willst. Du bist ein Kind und ich bin nicht mit Kindern verabredet. „

Lesen Sie auch:  100 Gründe, warum ich meinen Freund liebe

[Lesen Sie: Gründe, warum ein Mann ein Mädchen ablehnen könnte]

Das Ende der Liebe, wie ich sie kannte

Snip, snip . mit jedem Wort, das er aussprach, schnippte er all das Vertrauen weg, das ich jemals hatte. Er ging weg. Ich saß auf 10 Dinge die Sie wissen sollten bevor Sie sich in eine seltsame Person verlieben Boden. Ich wusste nicht, wann ich nach Hause kam. Ich könnte nie wieder lieben. Ich war erschüttert. Ein Jahr verging, aber meine Liebe zu ihm änderte sich auch nach seinen harten Worten nie.

Ich liebte ihn genauso wie am ersten Tag, als ich ihn sah. Diese Liebe hatte mich zu einem echten Mädchen gemacht. Auch meine Freunde waren erwachsen geworden. Ein sehr lieber Freund von mir fuhr im selben Schulbus wie er. Sie war schöner als ich. Und sie trug keine Brille. Sie wurde freundlich mit ihm. Es wurde mit dem Ziel gemacht, ihn zu mir zu bringen. Endlich gab es einen Hoffnungsschimmer. Aber anstatt ihn zu mir zu bringen, hat sie sich mit ihm verbunden. Sie verliebten sich ineinander. [Lesen Sie: Erleben Sie unerwiderte Liebe]

Die Zeit verging und ich bin dieses Mal wirklich aufgewachsen. Ich habe meine Jahre mit guten Noten verbracht. Mein Freund und er waren noch zusammen. Ich war auch immer noch mit ihr befreundet. Um meine Ausbildung fortzusetzen, ging ich in Wahre Liebesgeschichten Meine wahre Liebe große Stadt, in der meine Eltern lebten. Aber die 16 Missbräuchliche Beziehungszeichen eines hinterhältigen Liebhabers an meine kleinen Stadtwohnheime und ihn waren die ganze Zeit bei mir. Könnte ich ihn jemals vergessen? Als ich zum ersten Mal bei meinen Eltern ankam, mochte ich die Großstadt nicht. Es war einfach zu groß. Und es gab keine Dinge wie Freundschaft, jeder saß in seinem eigenen Boot und ruderte weiter, um andere zu vernichten.

Eine wahre Liebesgeschichte wurde neu entfacht

Aber dann klammerte ich mich an meine Eltern und ich liebte es. Ich war auf mein Studium eingestellt und ließ mich das ganze herzzerreißende „Trauma“ meiner Teenagerjahre vergessen. Glaubst du, ich könnte jemals wieder die Torheit machen, mich zu verlieben? Ich hätte nie gedacht, dass ich es tun würde.

Aber ich habe mich wieder verliebt. Da war dieser Typ, mein Nachbar. Zum ersten Mal in meinem Leben war ich ein Wie man sein Traummädchen ist, das tatsächlich alle Blicke der Männer vom Mars und bösartige grüne Blicke aus den Augen der Venus auf sich zog. Zum ersten Mal in meinem Leben fing ich an zu flirten. „Harmloses Flirten“, so nannte es einer meiner Cousins. Mein Nachbar war sehr gutaussehend und ich könnte sagen, auch sehr interessiert. [Lesen Sie: Tipps zum Flirten, ohne So finden Sie Ihren Seelenverwandten zu flirten]

Also haben wir unser kleines Spiel „harmloses Flirten“ gestartet. Wir würden uns ansehen und lächeln. Aber mehr gab es nicht. Keine Worte. Er war gut mit Worten (Gesten eigentlich, da wir nie miteinander gesprochen haben) und ich war fasziniert von seinen Augen. Ich hätte nie gedacht, dass ich mich wieder verlieben könnte. Ich war ein verliebter Veteran, lange bevor es Zeit war, einer zu sein.

Ich hatte alles aus meiner Vergangenheit zurückgelassen, sogar die Telefonnummern und Adressen meiner Freunde. Ich war glücklich mit meinem neu gefundenen Flirtpartner. Ich hatte meine Zukunft klar für mich geätzt. Ich würde wie immer hart lernen, einen Job bekommen und zur Abwechslung mit ihm flirten, wenn er jemals so lange in der Nähe bleiben würde.

Ich hatte ein paar Tage lang eine leere Stimmung und der gelegentliche Veranda-Flirt konnte mich auch nicht aufmuntern. Also habe ich es zwei Tage lang vermieden, auf den Balkon zu gehen. Einmal, als ich nach der Schule nach Hause schlenderte, sah ich ihn. Mein flirtender Freund. Whoa, was hat er hier gemacht? Er winkte mit den Händen und deutete auf mich. Ich fühlte mich wie betäubt, ich ging zu ihm. „Wo warst du die letzten zwei Tage?“ er hat gefragt.

So konnte er seinen Mund benutzen, um zu kommunizieren. Interessant.

„Ich habe mich gefragt, ob dir etwas passiert ist“, fügte er hinzu.

„Nein, mir geht es gut“, schaffte ich es zu sagen. Es war eine Sache, von Ihrem Balkon aus zu flirten, aber eine ganz andere Sache, mit ihm zu sprechen, auch das vor Ihrer Schule. „Willst du Kaffee trinken?“ er fragte plötzlich. „Ähm, oh, ok“ Puh, ich könnte auch mit ihm sprechen, wenn auch in einsilbigen Worten. Er brachte mich in ein Café. Ich war bei meinem ersten Date. [Lesen Sie: Zeichen, dass ein Kerl in Sie ist]

Lesen Sie auch:  Warum Sie niemals mit einem Vater aus Ihrer Kinderschule ausgehen sollten

Mein erstes Date mit Liebe

Mein erstes Date und ich war so nicht bereit dafür! Dort war ich bei meinem ersten Date. Das Schlimmste war, dass er so gut aussah. Und er sprach mit mir, als würde er mich jahrelang kennen. Ich war zu beschäftigt zu denken. Er fragte, warum er mich in den letzten zwei Tagen nicht auf dem Balkon gesehen habe. Ich zuckte nur mit den Schultern und sagte: „Beschuldige meine beschissene Stimmung.“ Ich konnte nicht glauben, dass ich vor ihm geflucht hatte. Ding Ding! Minus zweihundert Punkte!

Mein erstes Date war die Umwandlung in eine Katastrophe und ich war der Esel, der den Ast, auf dem ich saß, aus dem Weg räumte. Ob Sie es glauben oder nicht, überraschenderweise endete es nicht in einer Katastrophe. Er fragte mich aus und wir trafen uns danach häufig. Er strebte einen Abschluss an. Und ich habe im Laufe der Zeit viel mehr über ihn und seine Familie erfahren. Er heißt Andrew. Kein romantischer Name. [Lesen Sie: Wie man die ganze Zeit ein großartiges Date ist]

Aber heute kann ich Ihnen sagen, dass er der romantischste Mensch der Welt ist. Er ist dafür verantwortlich, das verlorene Vertrauen in mich zum Ausdruck zu bringen, und ich habe keine Angst, ich selbst bei ihm zu sein. Er gehört mir und ich könnte nichts mehr verlangen. Er schlug mir vor und es war der beste Tag meines Lebens. Natürlich habe ich zugesagt und wir werden bald heiraten.

Erst letzten Monat hat mich mein erster Schwarm auf Facebook aufgespürt. Er bekam meine Nummer von einem meiner alten Klassenkameraden und rief mich an. Er war in der Stadt und wollte sich treffen. Warum? Einfach so, eine Bekanntschaft mit einem alten Freund war das, was er sagte. Er bat mich, ihn zu treffen. Ich sagte ihm, dass ich ihn am nächsten Abend in einem Café treffen würde. Ich freute mich allerdings nicht darauf, ihn zu treffen.

Als ich es mit meinem Verlobten besprach, sagte er mir, ich solle den Kerl treffen. „Reden hat noch nie jemanden getötet und solange deine alte Liebesgeschichte nicht wieder aufflammt, habe ich keine Probleme.“ Er neckte mich. Diese „alte Liebesgeschichte“ hatte sich nach all den langen Jahren nicht wiederbelebt. Ich konnte mich nicht einmal an seinen vollständigen Namen erinnern.

Nach der Hör auf zu googeln 16 Popkultur-Sexbegriffe die du jetzt kennen musst am nächsten Tag ging ich diesem Mann entgegen. Überraschenderweise konnte ich ihn erkennen. Er hatte sich kein bisschen verändert. Aber diesmal war etwas anders, ich fühlte dieses Kribbeln nicht. Nichts. Zilch. Es fühlte sich an, als wäre er nur ein Fremder, den ich für ein Gespräch getroffen hatte. Vielleicht war ich erwachsen geworden oder vielleicht waren die Seiten meiner Liebesgeschichte mit dem Namen eines anderen Mannes gefüllt.

Ich fühlte auch keine Bitterkeit gegenüber ihm. Die halbe Stunde mit ihm fühlte sich wie ein Geschäftstreffen an. Keine Emotionen oder falschen Emotionen ausgetauscht. Ich konnte nicht einmal verstehen, warum er mich überhaupt treffen wollte. Wir waren nie Freunde. Als ich ihm sagte, dass ich verlobt war, schien er schockiert zu sein.

„Das kannst du mir nicht antun, ich mag dich sehr!“ sagte er plötzlich. [Lesen Sie: Wie Männer sich wirklich verlieben]

„Was meinst du damit?“

Seine Reaktion war eine Überraschung für mich. „Dein scharlachroter Lippenstift steht dir gut“, erinnerte er mich und hoffte, ihn an dem Tag wieder aufleben zu lassen, an dem ich verrückt nach ihm war.

Aber es traf mich in die andere Richtung und der Schmerz dieses Abends kam zu mir zurück. Ich sah ihn nur verständnislos an. „Ich möchte nicht, dass du in der Vergangenheit lebst.“ Diesmal konnte ich keine Worte zurückhalten.

„Es war nur eine Schwärmerei für Kinder. Bitte nimm es nicht ernst. Mir geht es gut mit meinem Leben und ich habe keine Ahnung, warum Sie das ansprechen, und jetzt, nach all den Jahren. Ich bin glücklich mit meinem Partner und wünschte, Sie könnten auch jemanden finden, der nett zu Ihnen ist. Bitte setzen Sie sich nicht erneut mit mir in Verbindung. Viel Glück mit deinem Leben. “ Ich sagte es ihm und eilte nach Hause, um meine Liebe zu treffen.

Wir können uns alle oft verlieben, aber es gibt immer eine besondere Zeit, in der wir auf eine vollkommen wahre Liebesgeschichte in Ihrem eigenen Leben stoßen. [Lesen Sie: Wie man den perfekten Freund bekommt]

Haben Sie also keine Angst, sich zu verlieben, und geben Sie es niemals auf, denn romantische wahre Liebesgeschichten mögen wie ein Märchen erscheinen, aber sie warten normalerweise immer gleich um die Ecke auf Sie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.