10 Hauptunterschiede zwischen Jemanden lieben und Verliebt sein

10 Herzliche Zeichen Es Ist Der Richtige Zeitpunkt Zu Sagen Dass Ich Dich Liebe

Liebst du jemanden wirklich oder bist du nur in ihn verliebt? Was ist der Unterschied zwischen „Liebe“ und „Verliebt“?

Wie viele von Ihnen da draußen habe ich zu spät erkannt, dass es nicht gleichbedeutend ist, jemanden zu lieben, wenn man ihn liebt.

Ich brauchte ein paar Jahre, ein paar Trennungen und mein Herz gebrochen, um die harte Wahrheit dieser vernachlässigten Tatsache zu erkennen, dass es tatsächlich signifikante Unterschiede zwischen diesen beiden Konzepten gibt.

Jemanden zu lieben bedeutet nicht, dass die Person unsere sein muss. Jemanden zu lieben bedeutet, wenn die Person, die du liebst, glücklich ist, wirst du auch glücklich sein. Jep.

Dies ist der größte, ultimative Unterschied zwischen den beiden und leider vergessen wir meistens einfach, das Gesamtbild unserer Beziehung oder Romantik zu sehen.

In jemanden verliebt zu sein bedeutet mehr, in das Gefühl verliebt zu sein.

Solche Beziehungen können auf Verliebtheit, Besessenheit und Besessenheit beruhen.

Du kannst nicht ohne einander leben, du fühlst dich einsam, wenn sie nicht da sind, und du bist der glücklichste in ihren Armen.

Sie fühlen sich wie Ihre Droge und Sie brauchen sie.

Im Gegensatz dazu, verliebt zu sein, bedeutet jemanden zu lieben, bedingungslos zu geben, und es geht über die physische Präsenz hinaus.

Jemanden zu lieben ist verbunden mit unserem selbstlosen Geben und der ultimativen Liebe zu einer anderen Person, die, wenn sie erwidert wird, fast unmöglich zu verschwinden ist.

Es ist eine ewige Verbindung und Glückseligkeit in deinem Herzen, die gegenseitige Anstrengung erfordern.

Wenn Sie sich jetzt immer noch fragen, ob Sie jemanden wirklich lieben oder in ihn verliebt sind, lesen Sie die folgenden 10 Hauptunterschiede weiter, die Ihre Augen öffnen und Ihnen helfen, es besser zu verstehen!

10 WICHTIGE UNTERSCHIEDE ZWISCHEN JEMAND LIEBEN UND LIEBEN

1. Sie können sich nicht dafür entscheiden, in jemanden verliebt zu sein, aber Sie können sich dafür entscheiden, jemanden zu lieben

Das Verlieben geschieht schnell und ungewollt.

Sie werden süchtig nach diesem Menschen und plötzlich können Sie sich Ihr Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen.

Sie sind begeistert davon, wie sie Sie fühlen lassen, wenn Sie bei ihnen sind, und nicht davon, wie Sie sie fühlen lassen.

Aber jemanden zu lieben bedeutet die Entscheidung, sich ganz ihm hinzugeben und von dem Gefühl „süchtig“ zu werden, jemanden absolut glücklich zu machen.

Jemanden zu lieben bedeutet Gegenseitigkeit und alles zu tun, damit er sich geliebt und geschätzt fühlt.

Es geht darum, ihnen treu zu bleiben und ihr Vertrauen zu verdienen.

2. Verliebt zu sein bedeutet Bequemlichkeit, jemanden zu lieben bedeutet, ihn an die erste Stelle zu setzen

Verliebt zu sein bedeutet, dort zu sein, weil du sie brauchst, damit du dich so fühlst, wie sie dich fühlen lassen.

Lesen Sie auch:  8 Schritte, um Ihr Körpervertrauen im Schlafzimmer wiederherzustellen

Sie müssen sich erfüllt und glücklich fühlen, weil Sie das Gefühl haben, ohne sie nicht mehr richtig funktionieren zu können.

Verliebt zu sein bedeutet oft, nicht bereit zu sein, Ihre Beziehung zu retten, wenn es erforderlich ist.

Jemanden zu lieben bedeutet, ihn zu priorisieren und an erster Stelle zu setzen, egal was passiert.

Es geht darum, für sie zu kämpfen und immer für sie da zu sein, nicht nur, wenn es Ihnen passt.

Jemanden zu lieben bedeutet, sich ständig darum zu bemühen, alle Probleme zu überwinden, die in einer Beziehung auftreten können, und beim ersten Hindernis nicht die Hoffnung zu verlieren.

3. Verliebt zu sein ist eine Eile, aber jemanden zu lieben ist beständig

Das Konzept, verliebt zu sein, ist eng mit dem ständigen Drang verbunden, immer mehr von Ihrem Partner und Ihrer Beziehung zu wollen.

Es fühlt sich an wie ein Ansturm in der Schwebe, in dem Sie niemals Ihren inneren Frieden oder Ausweg finden können.

Sie sind in ständiger Eile zur Perfektion, zum Gefühl der Verliebtheit und zur idealen Beziehung.

Im Gegenteil, jemanden zu lieben ist beständig.

Sie möchten nicht nur mehr von einer Beziehung, sondern neigen auch dazu, die Ärmel hochzukrempeln und daran So handeln Sie in Liebe basierend auf Ihrem Bindungsstil arbeiten.

Sie sind bereit, hart zu arbeiten, um erfolgreich zu sein, aber Sie sind sich auch der Tatsache bewusst, dass nichts perfekt ist.

Sie akzeptieren Ihren Partner als den, der er ist, und Sie lieben seine Fehler. Deine Liebe ist beständig, ausgeglichen und gesegnet.

4. Verliebt zu sein bedeutet, jemanden zu brauchen, während es bedeutet, jemanden zu lieben, jemanden zu wollen

Verliebt zu sein bedeutet, jemanden zu lieben, weil man ihn braucht, während jemanden zu lieben bedeutet, ihn zu lieben, weil man ihn will.

Sie sehen, verliebt zu sein bedeutet, jemanden zu brauchen, seine Gegenwart, seine Liebe und Zuneigung zu brauchen – man fühlt sich gut und Zeit mit ihm zu verbringen ist einfach das beste Gefühl der Welt.

Aber jemanden zu lieben bedeutet, ihn mehr zu wollen als Sie selbst.

Ich weiß, dass es verwirrend klingt, aber ich werde versuchen, es besser zu erklären.

Jemanden zu lieben bedeutet, das Gefühl zu lieben, ihn glücklich zu machen und es weiter machen zu wollen, weil es dich wiederum auch glücklich macht.

Jemanden wirklich zu lieben hat nichts mit Empfangen zu tun. 10 Herzliche Zeichen Es Ist Der Richtige Zeitpunkt Zu Sagen Dass Ich Dich Liebe Es ist viel mehr als das. Es geht um selbstloses, bedingungsloses Geben.

5. Verliebt zu sein bedeutet Besitz zu sein, während jemand zu lieben Partnerschaft bedeutet

Wenn du verliebt bist, wirst du besitzergreifend und du Geheimnisse einer Hassliebe Beziehung Kann es funktionieren_ alles tun, um sie in deinem Leben zu 10 herzliche Zeichen Es ist der richtige Zeitpunkt zu sagen dass ich dich liebe, egal ob sie selbst nicht glücklich mit dir sind.

Lesen Sie auch:  18 Vor- und Nachteile der Verabredung mit einem nerdigen Mädchen, das Sie kennen müssen

Es geht nur um Eigentum, was das Gefühl von „falscher Besorgnis“ hervorruft. Das bedeutet, dass Sie sich mehr Sorgen machen, dass sie Sie verlassen, als dass Sie sich Sorgen machen, dass sie ohne Sie glücklich sind.

Jemanden zu lieben dreht sich alles um Partnerschaft. Es geht um zwei Seelen, die sich gegenseitig verpflichten und ihre Beziehung loben.

Es geht nie um Besitz oder eine andere Art der Kontrolle, weil Sie es nicht brauchen.

Sie sind bereit, alles für sie zu tun, um sie glücklich zu machen, auch wenn es bedeutet, sie zu verlassen.

6. Verliebt zu sein bedeutet, wie man sich fühlt. Wenn man jemanden liebt, geht es darum, wie man sich fühlt

Verliebt zu sein bedeutet, wie du dich selbst wahrnimmst, wenn du mit ihnen zusammen bist. Es geht darum, wie Sie sich fühlen, wenn Sie Zeit mit ihnen verbringen.

Es geht auch darum, wie Sie sich fühlen, wenn sie aufhören, Ihnen das zu geben, was Sie brauchen.

Meistens verlieren Sie es, wenn sie aufhören, Ihnen Aufmerksamkeit zu schenken, und Sie aufhören, sich so zu fühlen, wie Sie sich fühlen.

Aber jemanden zu lieben bedeutet mehr, wie man ihn fühlen lässt.

Es geht darum, ihnen zu helfen, ihre Träume zu erfüllen, sie zum Lachen zu bringen und sie hochzuheben, wenn sie traurig sind.

Es geht darum, durch selbstloses Geben und nicht nur Empfangen ständige Glückseligkeit zu empfinden.

7. Verliebt zu sein ist ein ständiger Kampf, aber jemanden zu lieben ist mühelos

Verliebt zu sein ist ein ständiger Kampf und eine Achterbahnfahrt, in der Sie darum kämpfen, sich selbst und Ihren Partner zu verstehen.

Sie kämpfen nur, um ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen, weil Sie möchten, dass sie Sie weiterhin lieben.

Es ist Sie verdienen es jemand erste Option zu sein ständiger Kampf darum, wer falsch und wer richtig ist und Ihr eigenes Glück priorisiert.

Auf der anderen Seite ist es ziemlich mühelos, jemanden zu lieben.

Auch wenn Sie große Anstrengungen unternehmen, um die Dinge zum Laufen zu bringen, ist es für Sie immer noch mühelos, da Sie es tun, weil Sie sie wirklich lieben wollen und nicht nur, damit sie Sie weiterhin lieben.

Jemanden zu lieben ist immer mühelos, weil es für dich selbstverständlich ist.

8. Wenn Sie in jemanden verliebt sind, können Sie sich in jemanden verlieben, während es für immer ist, jemanden zu lieben

Ich weiß, das erste, was Ihnen wahrscheinlich in den Sinn gekommen ist, ist: Wie ist es überhaupt möglich, sich in jemanden zu verlieben, wenn Sie in jemanden verliebt sind?

Lesen Sie auch:  Ruhende Hündin Gesicht 13 Möglichkeiten zu sagen, ob ihr Gesicht sie verrät

Aber dieser klingt tatsächlich selbsterklärend.

Wenn Sie Sexuelle Erforschung die jemals vom Finger-Blowjob gehört wurde jemanden verliebt sind, können Sie sich in jemanden verlieben, Warum hassen Männer es am Telefon zu sprechen_ Sie sich überhaupt nicht dafür entschieden haben, ihn zu lieben.

Ihr Verstand hat sich in sie verliebt und Ihr Verstand hat beschlossen, Ihren Partner und die Beziehung, in der Sie sich befinden, zu romantisieren.

Und wenn dein Verstand entscheidet, dass es nicht mehr unterhalten wird oder wenn die Dinge rau werden, dann fällst du aus der Liebe.

Jemanden zu lieben ist das wahre Gegenteil. 10 Herzliche Zeichen Es Ist Der Richtige Zeitpunkt Zu Sagen Dass Ich Dich Liebe Jemanden zu lieben ist für immer.

Wenn du jemanden liebst, werden sie ein Teil von dir, wohin du auch gehst und was auch immer du tust. Du kannst einfach nicht aufhören, sie zu lieben.

Sie mögen gehen, aber sie werden niemals dein Herz oder deinen Verstand verlassen. Deine Liebe zu ihnen lebt für immer.

9. Jemanden zu lieben bedeutet gegenseitiges Vertrauen und Engagement, während Verliebtheit nicht sein muss

Jemanden zu lieben basiert auf gegenseitigem Vertrauen, Engagement und tiefer Verbindung, die Sie miteinander teilen.

Es geht nie darum, die Dinge nicht zu vermasseln. Es geht darum, weiter zu geben und sie glücklich zu machen.

Verliebt sein muss nicht auf gegenseitigem Vertrauen und Engagement beruhen.

Du bist verliebt, weil dein Verstand dies entschieden hat und du keinen wirklichen Einfluss darauf hast.

Aber um jemanden wirklich zu lieben, muss Ihre Beziehung auf Vertrauen und gegenseitiger Gegenseitigkeit aufbauen.

10. ‚Ich liebe dich‘: Wer sagt es zuerst und wann? DAS antworten Männer! Wenn du jemanden liebst, überlegst du nie, ob du dich ganz ihm hingibst

Verliebt zu sein ist oft mit Bedauern, Zeitverschwendung und dergleichen verbunden.

Es ist oft mit zu vielen Was-wäre-wenns und einer zweiten Einschätzung Ihrer Entscheidungen verbunden.

Wenn die Dinge auseinanderfallen und Ihre Erwartungen nicht erfüllen, bereuen Sie es, in sie verliebt zu sein.

Aber wenn Sie jemanden wirklich lieben, raten Sie nie über Ihre Entscheidung nach, sich ganz ihm hinzugeben, egal was passiert.

Sie haben alles getan, weil Sie es tun wollten und es richtig schien, es zu tun; Deshalb bereust du nichts davon.

Jemanden zu lieben bedeutet, selbstlos mit deinem ganzen Herzen, Körper und deiner ganzen Seele zu lieben und es niemals zu bereuen, selbst wenn alles um dich herum auseinander fällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.